Phil Taylor News Archiv November 2012


Phil Taylor

Taylor gewinnt World Matchplay

Phil Taylor gewinnt zum fünften Mal in Folge das PDC World Matchplay. Im Finale schlug er James Wade mit 18:15 und freut sich über die 100.000 £ Preisgeld, mit dem er den Abstand in der Weltrangliste zu Adrian Lewis weiter vergrößert. "James hat mich unter enormen Druck versetzt und ich habe mir selber Druck auferlegt. Jedes Mal wenn er zurückkam hat mich das weiter motiviert und ich legte all meine Energie in das entscheidende Leg, um den Titel zu gewinnen."

Dart
Phil Taylor

German Darts Championship

Phil Taylor gewinnt die German Darts Championship 2012 in Berlin. Im Finale schlug er Dave Chisnall klar mit 6:2. "Ich bin glücklich gewonnen zu haben", sagte Taylor, der im Finale einen Average von 106,82 gezeigt hatte. "Dave hat über das Wochenende einige großartige Darts gezeigt, und ich wusste, dass ich im Finale mein Bestes geben musste, um gewinnen zu können. Es war eine fantastische Möglichkeit, mich auf das World Matchplay einzustimmen."

Dart
Phil Taylor

Phil Taylor UK Open Finalist

Phil Taylor gelangte durch Siege über Terry Jenkins (10:5) und Denis Ovens (10:2) in das Finale der UK Open 2012. Im dritten Spiel am selben Tage konnte The Power seine Spielstärke nicht aufrecht erhalten und musste sich im Finale mit 5:11 gegen den Schotten Robert Thornton geschlagen geben.

Dart
PDC UK Open

PDC UK Open 2012 Runde 5

Phil Taylor ließ auch in der fünften Runde der UK Open keinen Zweifel an seinem Willen aufkommen, er besiegte Ronnie Baxter deutlich mit 9:4. Im Viertelfinale erwartet ihn Terry Jenkins, der mit einem Sieg über Michael van Gerwen überzeugte. Im Falle eines Sieges träfe The Power im Halbfinale auf Denis Ovens oder Jamie Caven.

Dart
PDC UK Open

PDC UK Open 2012 Runde 4

Phil Taylor gab in der vierten Runde der PDC UK Open 2012 gegen Colin Osborne lediglich ein Leg ab und trifft in Runde fünf auf Ronnie Baxter. "Ich fühlte mich heute auf der Bühne bereits deutlich besser, aber das Ergebnis reflektiert nicht den Spielverlauf", sagte Taylor. "Colin hat ein paar Doppel verpasst und er ließ ein wenig seinen Kopf hängen, für mich ist es jedoch ein gutes Gefühl unter den Letzten 16 zu stehen."

Dart
Phil Taylor

PDC UK Open 2012 Runde 3

Phil Taylor siegte in der dritten Runde der PDC UK Open in einem engen Match mit 9:7 gegen Roland Scholten und behält damit seine weiße Weste gegen den Niederländer. Taylor bleibt damit nach seinem Teneriffa Urlaub auf Kurs zum fünften UK Open Titel. "Ich war wirklich nervös und bin froh weitergekommen zu sein", sagte Taylor. "Es war Roland's beste Leistung, die ich seit Jahren von ihm gesehen habe, ich erwartete ihn nach seiner Operation an der Schulter ehrlich gesagt nicht in einer solch starken Verfassung."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Sieger

Phil Taylor gewinnt die Premier League Darts zum sechsten Mal. Im Halbfinale holte er einen Rückstand gegen James Wade auf, um am Ende mit 8:6 zu gewinnen, ehe er im Finale bereits mit 7:2 gegen Simon Whitlock führte, dann fünf Legs in Folge abgab, ehe er die letzten drei Legs zum 10:7 für sich entscheiden konnte. "Es fühlt sich großartig an, wieder Premier League Champion zu sein", sagte Taylor, der im Vorjahr das Halbfinale gegen Adrian Lewis verloren hatte.

Dart
James Wade

Premier League Darts Tag 14

Phil Taylor stand bereits seit Wochen als Spitzenreiter der Premier League Darts fest und konnte entspannt den letzten Spieltag gegen Gary Anderson angehen. Die Partie endete unentschieden und The Power trifft im Halbfinale auf James Wade, der Raymond van Barneveld ebenfalls durch ein 7:7 aus dem Turnier warf. "Ich wollte gewinnen und mir gelang ein hoher Punktedurchschnitt, aber es sollte nicht sein - es war ein wenig wie Sparring vor den Play offs", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 13

Phil Taylor bleibt in der stärksten Premier League Darts aller Zeiten eine Klasse für sich. Am 13. Spieltag besiegte er James Wade mit 8:1 und warf dabei einen Punktedurchschnitt von 116.10. "Ich bin sehr zufrieden damit", sagte Taylor. "Der 116er Average ist großartig, wenn er auch nicht mein Ziel war. Mir ging es darum, das Match zu gewinnen."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 12

Phil Taylor konnte das Verfolgerduell gegen Simon Whitlock mit 8:3 gewinnen und dadurch den Vorsprung in der Tabelle der Premier League Darts auf nunmehr sieben Punkte ausbauen. "Nach der Niederlage in der letzten Woche und dem 1:3 Rückstand machte ich mir einige Sorgen", gab Taylor zu. "Simon spielte sehr gut und setzte mich unter Druck, aber er verpasste im sechsten Leg ein wichtiges 65er Finish, und das war meine Chance."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 11

Phil Taylor musste am elften Spieltag der Premier League Darts die erste Niederlage hinnehmen. Nach gewohnt souveräner Vorstellung und 4:1 Führung, drehte Weltmeister Adrian Lewis die Partie und gewann mit 8:5. Phil Taylor ist dennoch bereits für die Halbfinale qualifiziert und kann in der kommenden Woche entspannt in die Begegnung gegen den Australier Simon Whitlock gehen.

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 10

Phil Taylor bleibt auch am zehnten Spieltag der Premier League Darts ungeschlagen. Durch den 8:3 Erfolg über Raymond van Barneveld bleibt Phil Taylors Bilanz gegen den Niederländer in der Premier League Darts Geschichte weiterhin makellos. "Auf Raymond lastete großer Druck, alle Spieler versuchen sich für die Halbfinale zu qualifizieren", sagte Taylor. "Das achte Leg war entscheidend und wenn er das Doppel getroffen hätte, hätte es knapp werden können, aber er verpasste und ich ließ ihn dafür zahlen."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 9

Phil Taylor steht nach seinem achten Sieg am neunten Spieltag der Premier League Darts bereits sicher im Halbfinale, er gewann mit 8:6 gegen Andy Hamilton. "Ich bin sowohl über den Sieg als auch den Einzug in die Play-Offs hocherfreut", sagte Taylor. "Ich betone es bereits die gesamte Saison, dass es mein Ziel ist, den Titel zurückzugewinnen, und dies ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 8

Am ersten Spieltag der Premier League Darts musste Phil Taylor noch fünf Legs gegen Kevin Painter abgeben, diesmal waren es nur zwei. The Power vergrößert durch den Sieg seinen Abstand in der Tabelle weiter, auf nunmehr sieben Punkte. "Die anderen Spieler wollen nur unter die ersten Vier kommen, aber ich sehe bereits zum Finale, weil ich den Titel von Gary Anderson zurückgewinnen möchte", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 7

Phil Taylor besiegt James Wade am siebten Spieltag der Premier League mit 8:2 und baut seine Führung in der Tabelle auf nunmehr fünf Punkte aus. "Es war ein toller Abend, die Atmosphäre war unglaublich, wie bei einem Rock Konzert. Die anderen Ergebnisse liefen für mich, so dass ich mich mit einigen weiteren Siegen sicher für die Play offs qualifizieren werde, was mein derzeitiges Ziel ist", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 6

Phil Taylor setzt seine Erfolgsserie durch seinen 8:3 Erfolg über Andy Hamilton auch am sechsten Tag der PDC Premier League fort. Durch die gleichzeitige Niederlage von Gary Anderson erhöht sich sein Vorsprung in der Tabelle auf vier Punkte. "Das Ergebnis sieht deutlich aus, aber das täuscht, es war harte Arbeit für mich", sagte Taylor. "Ich bekam überhaupt nicht mit, dass mir ein Punktedurchschnitt von 106 gelang, aber manchmal realisiert man während des Matches gar nicht, wie gut man ist, wenn es nur darum geht, zu gewinnen."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 5

Phil Taylor besiegte Gary Anderson am fünften Spieltag der Premier League Darts deutlich mit 8:1 und baut dadurch seine Tabellenführung auf drei Punkte aus. "Ich bin sehr zufrieden damit", sagte Taylor. "Mein Score sah gut aus und ich hatte mehr von Gary erwartet, da wir alle wissen, wie gut er sein kann. Ich hatte bemerkt, dass er strauchelt und musste meine Chancen nutzen, was mir auch gelang. Ich bin mit meiner Arbeit zufrieden."

Dart
Phil Taylor

Premier League Darts Tag 4

Phil Taylor stellte am vierten Spieltag der Premier League Darts mit 117.35 Punkten im Schnitt einen neuen Rekord auf. Simon Whitlock hielt gut mit, musste sich aber am Ende klar mit 4:8 geschlagen geben. Taylor bleibt weiterhin mit einem Punkt Vorsprung auf Gary Anderson an der Tabellenspitze und könnte sich im Duell der Spitzenreiter in der nächsten Woche absetzen. "Ich bin überglücklich", sagte Taylor. "Simon hat sehr gut gespielt und mich gefordert, das sind die Spiele, in denen hohe Averages und 9-Darter gelingen. Die Hauptsache ist jedoch der Sieg, ich werde versuchen, mich weiter zu steigern und glaube, dass ich weitere zwei bis drei Punkte im Schnitt zulegen kann."


>> Ältere Meldungen befinden sich im April-Archiv
© philtaylor.de 2008-2014 Alle Rechte vorbehalten.