Phil Taylor News Archiv 2013


World Matchplay

Taylor gewinnt World Matchplay

Phil Taylor besiegt Adrian Lewis im Finale des World Matchplay mit 18:13 und gewinnt den Titel zum 14. Mal. Lewis ging zunächst mit 4:2 und 6:4 gegen Taylor in Führung, ehe dieser die Partie drehte und mit Finishes von 130 und 123 sowie einem Punktedurchschnitt von über 110 seinen sechsten Matchplay Titel in Folge klar machte. >> World Matchplay

Dart
Phil Taylor

Taylor gewinnt Gibraltar Trophy

Phil Taylor meldet sich bei der Gibraltar Darts Trophy in alter Stärke zurück. Mit deutlichen Siegen über Jamie Lewis, Dave Chisnall, Steve Beaton, Leon De Geus, Dean Winstanley und Gino Vos unterstreicht The Power einmal mehr seine Ausnahmestellung. Mit dem Erfolg beim fünften Turnier der European Tour zeigt sich der beste Dartspieler aller Zeiten für die Europameisterschaften, die am 4. Juli beginnen, bestens gerüstet. >> Gibraltar Darts Trophy

Dart
Darts

Phil Taylor gewinnt UK Open

Phil Taylor gewinnt die UK Open 2013 klar. Der 11:4 Erfolg über seinen ehemaligen Trainingspartner Andy Hamilton beschert ihm seinen fünften UK Open Sieg in der elfjährigen Turniergeschichte. The Power freut sich neben dem Preisgeld von 40.000 £ insbesondere über den Triumph über seinen ärgsten Konkurrenten Michael van Gerwen und widmet den Titel seinem kürzlich operierten Enkel. >> UK Open

Dart
Premier League

van Gerwen holt Premier League

Michael van Gerwen, 24 Jahre alt, bester Spieler der Premier League und bester Dartspieler des Jahres gewinnt in einem Krimi das Finale der Premier League Darts 2013 gegen Titelverteidiger Phil Taylor. Im 18. Leg machte der Niederländer 132 Punkte aus, verbucht den wichtigsten Titel seiner Karriere und freut sich über das Preisgeld von 150.000 £.
>> Premier League Darts

Dart
Premier League

Premier League Darts Finale

Phil Taylor und Michael van Gerwen treffen im Finale der Premier League Darts aufeinander. Die beiden besten Dartspieler der Welt konnten ihre Halbfinale mit 8:4 gewinnen und sorgen damit für die Wiederauflage des PDC Dart WM Finales diesen Jahres. Die Statistik spricht für The Power, der 17 der 23 Duelle gewinnen konnte und zudem im Halbfinale den stärkeren Eindruck hinterließ. >> Premier League

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 8

Phil Taylor kehrt nach seinem 7:3 Sieg über Raymond van Barneveld am achten Spieltag zurück an die Spitze der Tabelle der Premier League Darts. "Ich habe mit neuen Darts experimentiert, aber sie passen nicht zu meinem Wurfstil", sagte Taylor. "Sie haben mir im Training gute Dienste geleistet, aber auf der Bühne bin ich zu meinen alten Pfeilen zurückgekehrt und es hat funktioniert."

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 7

Phil Taylor kehrt nach zwei Niederlagen in den vergangenen Wochen zurück auf die Siegerstraße. Am siebten Spieltag der Premier League Darts ließ er Wes Newton beim 7:2 keine Chance. "Heute lastete ein großer Druck auf mir", gab Taylor zu, der bei seinem Sieg 101 Punkte im Schnitt warf. "Es ist die härteste Premier League, die es je gegeben hat, und ich machte mir sorgen, überhaupt im Wettbewerb zu verbleiben."

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 6

Phil Taylor unterlag am sechsten Spieltag der McCoy's Premier League Darts mit 3:7 gegen Andy Hamilton, nachdem er sich bereits am letzten Wochenende bei den UK Masters eben diesem geschlagen geben musste. Durch die Niederlage rutscht The Power auf den fünften Rang der Tabelle. Am kommenden Donnerstag erwartet ihn Wesley Newton.

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 5

Titelverteidiger Phil Taylor musste am fünften Spieltag der Premier League Darts die erste Niederlage hinnehmen. Gary Anderson drehte einen 0:2 Rückstand zum 7:5 Sieg. "Ich verpasste einige Doppel und Gary traf sie", sagte Taylor. "Es ist noch eine lange Saison und es verbleiben noch viele Spiele, ich werde es nächste Woche wieder in die korrekte Richtung bringen."

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 4

Phil Taylor verteidigt nach dem vierten Spieltag der Premier League Darts den ersten Platz in der Tabelle. Sowohl Taylor als auch Wade warfen einen Average von über 100 Punkten und trennten sich unentschieden. "Ich spielte mit dem Gedanken, meine Darts zu wechseln und bekam diese am Mittwoch", sagte Taylor über seinen neuen Pfeile. "Ich mag die Darts, sie fühlen sich gut an. Mit ein wenig mehr Matchpraxis werde ich mich in den kommenden Wochen damit weiter verbessern, aber heute bin ich mit der Punkteteilung zufrieden."

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 3

Phil Taylor ließ Simon Whitlock am dritten Spieltag der PDC Premier League Darts bei seinem 7:2 Erfolg keine Chance. The Power warf über 107 Punkte im Schnitt und steht nun an der Spitze der Tabelle. "Man gewinnt die Premier League nicht an den ersten vier oder fünf Spieltagen, aber es ist großartig, so gut zu spielen", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 2

Phil Taylor springt nach seinem 7:3 Erfolg über Adrian Lewis auf den zweiten Tabellenplatz der Premier League Darts. "Ich startete etwas langsam mit beiderseitigem Respekt in die Partie. Da wir beim World Cup im Doppel zusammen gespielt und dafür eine Menge gemeinsames Training absolviert hatten, war es hart gegen Adrian anzutreten. Es ist gut gewonnen zu haben, da jeder Punkt wichtig ist, um nach den ersten neun Wochen weiterhin dabei zu sein", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Premier League Spieltag 1

Phil Taylor und Michael van Gerwen trennten sich nach einem packenden Match am ersten Spieltag der Premier League Darts unentschieden. Van Gerwen ging bei der Wiederauflage des WM Finales mit 3:1 und 6:4 in Führung, konnte diese aber nicht ins Ziel retten. "Es war ein hartes Match", sagte Taylor. "Ein Unentschieden war vermutlich das gerechte Resultat."

Dart
Phil Taylor

Taylor & Lewis holen World Cup

Phil Taylor und Adrian Lewis verteidigen den World Cup of Darts 2013. Mit Siegen über Belgien, Wales, Japan und Südafrika in der KO Runde sichern sich The Power und Jackpot den Titel zum zweiten Mal in Folge und freuen sich über das Preisgeld von insgesamt 40.000 £. Der World Cup of Darts gilt als Doppelweltmeisterschaft der Professional Darts Corporation.

Dart
Phil Taylor

Phil Taylor - PDC Spieler des Jahres

Phil Taylor konnte im Rahmen des PDC Awards Dinners die Auszeichnung "Spieler des Jahres" entgegennehmen. Taylor, der im abgelaufenen Jahr die Premier League, das World Matchplay, das Players Championship Finale und die Weltmeisterschaft gewonnen hatte, widmete die Würdigung dem Schiedsrichter Bruce Spendley, der sich nach drei Jahrzehnten zur Ruhe setzt. "Es ist eine große Ehre, diese Auszeichnung zu bekommen", sagte Taylor.

Dart
Phil Taylor

Phil Taylor ist Weltmeister

Phil Taylor gewinnt das Finale der PDC Dart WM 2013 mit 7:4 gegen Michael van Gerwen und empfängt als erster Spieler die Sid Waddell Trophy am Neujahrstag im Alexandra Palace. Es ist sein 16. Weltmeistertitel insgesamt. "Ich bin im Moment der stolzeste Mensch der Welt und dass meine Familie bei meinem Triumph zugesehen hat, macht es zu einer speziellen Nacht", sagte Taylor, der sich über das Preisgeld von 200.000 £ freut.

Dart
Phil Taylor

PDC Dart WM 2013 Halbfinale

Phil Taylor steht nach seinem 6:4 Erfolg über Raymond van Barneveld im Finale der PDC Dart WM 2013. "Ich bin froh und erleichtert, das Finale erreicht zu haben", sagte Taylor. "Falls Raymond den zehnten Satz gewonnen hätte, wäre das Match womöglich zu seinen Gunsten ausgegangen, aber ich habe dort alles gegeben. Michael spielt derzeit das beste Darts, das ich in meiner Karriere von einem Profi gesehen habe. Ich werde alle Energie und Konzentration aufbringen müssen, um ihn zu besiegen."

Dart
Phil Taylor

PDC Dart WM 2013 Viertelfinale

Phil Taylor und Raymond van Barneveld werden im Halbfinale der PDC Dart WM 2013 aufeinander treffen. Taylor zeigte im Viertelfinale gegen Andy Hamilton seine bisher beste Leistung und gewann klar ohne Satzverlust. "Andy hat eingangs viele Doppel verpasst und je mehr Druck ich aufbaute, desto mehr warf er daneben", sagte Taylor. "Ich freue mich sehr auf das Halbfinale mit Barney, das Interesse wird riesig sein. Das ist gut für den Dartsport und Barney war der bisher beste Spieler des Turniers, ich kann es kaum erwarten gegen ihn zu spielen."

Dart
Phil Taylor

PDC Dart WM 2013 Runde 3

Phil Taylor gab in der dritten Runde der PDC Dart WM 2013 lediglich drei Legs gegen Robert Thornton ab und steht damit im Viertelfinale. Dort erwartet ihn Andy Hamilton, der ebenfalls aus Stoke on Trent stammt. "Ich bin froh über das Ergebnis und meine Leistung konnte ich auch steigern", sagte Taylor. "Ich weiß, dass Robert ein gefährlicher Gegner ist, aber er hat heute einige wichtige Doppel verpasst. Das letzte Leg des dritten Satz gewonnen zu haben, war sehr wichtig für mich, um sicher zu gehen, dass er nicht zurückkommt, von da an habe ich das Ding runtergespielt."

Dart
Phil Taylor

PDC Dart WM 2013 Runde 2

Phil Taylor lag in der zweiten Runde der PDC Dart WM zunächst mit einem Satz zurück, ehe er die folgenden vier gewann und sicher unter die letzten 16 einzog. Taylor, der im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt Dave Chisnall unterlegen war, zeigte sich nicht ganz zufrieden: "Ich bin weiter, aber ich bin nicht glücklich über meine Leistung, weil ich nicht konstant genug gespielt habe", gab Taylor zu.

Dart
Phil Taylor

PDC Dart WM 2013 Runde 1

Phil Taylor gab in der ersten Runde der PDC Dart WM 2013 lediglich ein Leg gegen den Nordiren Michael Mansell ab und gewann nicht zuletzt aufgrund einer Doppelquote von über 50 Prozent klar mit 3:0. "Es war nicht die allerbeste Leistung, die ich jemals gezeigt habe", gab Taylor zu. "Ich sah, dass Michael Probleme hatte und spielte entsprechend. Ich muss mich in der nächsten Runde steigern, aber das Training läuft derzeit sehr gut."

Dart
Phil Taylor

Dart Weltmeisterschaft 2013

Die Professional Darts Corporation hat die Auslosung für die Dart Weltmeisterschaft 2013 bekannt gegeben. Phil Taylor trifft auf Michael Mansell, der sich als 14. Spieler über den Pro Tour Order of Merit für die WM qualifzieren konnte. Im Falle eines Sieges träfe The Power in der zweiten Runde auf Wayne Jones oder Jerry Hendriks.

Dart
Phil Taylor

Taylor gewinnt Players Championship

Phil Taylor holt sich nach Gewinnen über Kim Huybrechts, Simon Whitlock, Andy Hamilton, Adrian Lewis und Mark Webster den Titel des Players Championship Siegers von Kevin Painter zurück, der die Trophäe im Vorjahr erringen konnte. "Ich bin überglücklich das Turnier gewonnen zu haben", sagte Taylor. "Es ist unheimlich schwierig drei Partien an einem Tag zu bestreiten und mein Sieg über Andy Hamilton war womöglich mein größtes Entkommen."

Dart
Phil Taylor

Grand Slam of Darts 2. Runde

Titelverteidiger Phil Taylor unterlag Michael van Gerwen in der zweiten Runde des Grand Slam of Darts. Taylor, der einen Punktedurchschnitt von nahezu 105 schmiss, musste sich dem brilliant aufgelegten jungen Niederländer schließlich mit 5:10 geschlagen geben.

Dart
Phil Taylor

Grand Slam Gruppenspiel 3

Phil Taylor musste am dritten Gruppenspieltag des Grand Slam of Darts seine erste Niederlage hinnehmen. Diese ist doppelt bitter, da The Power auf den zweiten Tabellenplatz der Gruppe A abrutscht und dadurch in der nächsten Runde auf Michael van Gerwen trifft, der ebenfalls für den Titel gehandelt wird. Scott Waites warf über 100 Punkte im Durchschnitt und besiegte Taylor mit 5:2.

Dart
Phil Taylor

Grand Slam Gruppenspiel 2

Am zweiten Spieltag des Grand Slam of Darts treffen die Erstrundengewinner der jeweiligen Gruppen aufeinander. Phil Taylor setzte sich im Duell der Weltmeister klar mit 5:2 gegen Mark Webster durch und festigt die Tabellenführung in Gruppe A. "Es war ein schwieriges Spiel und ich bin froh über den Ausgang", sagte Taylor. "Mark hatte Chancen, aber er verpasste einige Doppel. Ich werde am Dienstag nicht mit dem Gedanken weiter zu sein auf die Bühne gehen, weil ich es noch nicht bin. Ich werde stattdessen hart trainieren und für das letzte Gruppenspiel bereit sein."

Dart
Phil Taylor

Grand Slam Gruppenspiel 1

Phil Taylor hatte im ersten Gruppenspiel des Grand Slam of Darts keine Probleme mit dem Niederländer Co Stompé und gewann klar mit 5:1. "Ich bin sehr erfreut darüber, es ist ein guter Start für mich", sagte Taylor, der im zweiten Spiel auf Mark Webster treffen wird. "Ich hatte eine gute Vorbereitung und es ist mein Ziel den Titel zu verteidigen."

Dart
Dutch Darts Masters

Oberlippenbart für den guten Zweck

Phil Taylor nimmt an der diesjährigen Movember Aktion teil und lässt sich aus diesem Grund seinen Oberlippenbart wachsen. Insgesamt sind 40 Spieler und Offizielle aus der PDC dabei. Beim Movember handelt es sich um eine ursprünglich australische Stiftung, die sich mit der Erforschung und Vorbeugung von Prostatakrebs beschäftigt. >> Phil Taylor Movember

Dart
Dutch Darts Masters

Taylor gewinnt Championship League

Phil Taylor überzeugte am Finaltag der Championship League Darts auf ganzer Linie. Zunächst entschied er in der Gruppenphase alle Partien für sich, um Dave Chisnall anschließend im Halbfinale zu deklassieren. Im Finale setzte sich The Power schließlich mit 6:4 gegen Simon Whitlock durch. "Ich bin überglücklich diesen Titel erneut gewonnen zu haben", sagte Taylor, der bereits 2008 und 2011 erfolgreich war. "Dies war der schwerste Sieg in der Geschichte der Championship League Darts und ich freue mich riesig Simon im Finale geschlagen zu haben."

Dart
Dutch Darts Masters

Dutch Darts Masters

Phil Taylor erreichte bei den Dutch Darts Masters nach Siegen über Steve Hine, Co Stompe und Andy Smith das Viertelfinale, ehe er sich dort knapp mit 5:6 Wayne Jones geschlagen geben musste. Taylor vergab drei Matchdarts und Jones krönte seine beste Leistung seit einem Jahr und zog in das Halbfinale ein.

Dart
Phil Taylor

Championship League Darts

Phil Taylor qualifizierte sich am vierten Spieltag der PDC Championship League Darts für das Finale im November. The Power gab in der Gruppenphase nur neun Legs ab und besiegte sowohl Paul Nicholson im Halbfinale als auch Mark Walsh im Finale klar. "Es ist in diesem Jahr ein harter Wettbewerb, aber ich konnte mich zur rechten Zeit steigern", sagte Taylor. "Auch wenn mir die vergangenen vier Spieltage viel Freude bereitet haben, bin ich froh, in der Gewinnergruppe zu stehen."

Dart
Phil Taylor

World Grand Prix Runde 2

Phil Taylor unterlag in der zweiten Runde des PDC World Grand Prix erneut dem Schotten Robert Thornton, gegen den er im Juni bei den UK Open das Finale verloren hatte. The Power ging mit 3:1 im ersten Satz in Führung ehe Thornton die folgenden beiden gewinnen konnte. Taylor entschied den vierten Satz für sich und führte bereits mit 2:1 im entscheidenden, um das Bullseye für das Match zu verpassen.

Dart
Phil Taylor

World Grand Prix Runde 1

Phil Taylor startete erfolgreich auf dem Weg zum 11. World Grand Prix Titel. In der ersten Runde besiegte er das Nachwuchstalent Michael Smith glatt mit 2:0. "Ich fühle mich, als hätte ich eine große Chance den Titel erneut zu gewinnen", sagte Taylor, der in der zweiten Runde auf Robert Thornton treffen wird. "Es liegen einige schlechte Monate hinter mir und ich war nicht gut auf die EM eingestellt, aber ich versuche, zurück an die Spitze zu kommen."

Dart
Phil Taylor

PDC Dart EM Runde 2

Phil Taylor steht nach seinem 10:7 Erfolg über Jerry Hendriks im Viertelfinale der PDC Dart EM. "Ich sorgte mich etwas, um ehrlich zu sein", sagte Taylor. "Es schien als könnte ich Jerrys Wurf nicht durchbrechen, und sein Finishing war toll, besonders der 142er Checkout, der ihn mit 3:2 in Führung brachte. Ich bin derzeit nicht auf meinem Leistungshoch, aber stehe nun im Viertelfinale. Ich weiß, dass ich mich verbessern muss, aber so leicht gebe ich nicht auf."

Dart
Phil Taylor

PDC Dart EM Runde 1

Phil Taylor setzte sich in seiner Auftaktpartie der PDC Dart EM mit 6:3 gegen den Schweden Magnus Caris durch. In der zweiten Runde trifft er nun auf den jungen Niederländer Jerry Hendriks. "Als ich mit 4:0 führte, entspannte ich mich und dachte, dass ich zu Null gewinnen würde. Aber Magnus meldete sich zurück, seine Zuversicht wuchs mit jedem Leg, das er gewann, ich hätte das Spiel früher beenden sollen."

Dart
Phil Taylor

German Darts Masters abgesagt

Phil Taylor muss aus familiären Gründen seine Teilnahme bei den German Darts Masters in Sindelfingen bei Stuttgart absagen. Taylor wurde in der Vorwoche erneut Großvater, das Kind kam vor dem ausgerechneten Termin zur Welt.


>> Ältere Meldungen befinden sich im November-Archiv
© philtaylor.de 2008-2014 Alle Rechte vorbehalten.